Gänsegeier

Das Gänsegeier-Paarzieht schon seit langem jedes Jahr erfolgreich zwei Jungvögel groß. Auch in diesem Jahr werden sie für Nachwuchs sorgen.

Nach 53 Bruttagen schlüpft der erste kleine Gänsegeier. Aus Sicherheitsgründen wird er zunächst von Hand aufgezogen. Nach ca. 3 Wochen, wenn das 2. Gelege nach 10 Tagen Brutzeit im Nest dann im Brutschrank weiter ausgebrütet wird, darf der Jungvogel wieder zurück zu den Eltern. Die Gänsegeier ziehen in der Natur nur ein Junges groß. Das Nachgelege dient zur Arterhaltung. Die kleineren, schwächeren Jungen werden jedoch verstoßen oder getötet. Da dies verhindert wird, freut man sich über die doppelte Anzahl Gänsegeier-Jungvögel auf dem Falkenhof. Die kleinen Gänsegeier auf dem Bayerischen Jagdfalkenhof werden in den ersten Lebenswochen dreimal täglich von den Falknern gefüttert und liebevoll versorgt.

Bereiche

  • Keine Kategorien

Bildeindrücke

 

Via E-Mail abonnieren

Gib Deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.